Entölen Maschinenraum

Entölen // Der Eismeister

Der Abscheider muss regelmäßig entölt werden, so dass kein Öl auf die Piste gelangt. Dieses Öl kann die Leitungen verstopfen.

Das Entölen sollte mindestens einmal im Monat erfolgen. 

Bevor die Piste außer Betrieb genommen wird, muss auch einmal entölt werden.

Beim diesem Vorgang sollte immer durch zwei Personen erfolgen. Ein Eismeister nimmt die Entölung vor. Eine entsprechende Schutzausrüstung ist dabei zu tragen:

  • Schutzhandschuhe (Ammoniakresistent)
  • Vollgesichts-Atemmaske mit entsprechenden Filter

Eine Person steht mit seiner einsatzbereiten Atemmaske an der Tür zum Maschinenraum und überwacht den Vorgang.

 

HINWEIS: Auf dem Bild trägt der Eismeister keine Vollgesichts-Atemmaske! Ein solcher Schutz wie auf dem Bild ist nicht ratsam für das Entölen!

 

Mehr Informationen: Hier >

Dokumentation Entölen

Auch das Entölen muss in einem separaten Protokoll festgehalten werden. 

  • Datum
  • Uhrzeit
  • Menge 
  • Unterschrift

Zwischen dem Ölnachfüllen und dem Entölen besteht ein Zusammenhang, den man mit den Protokollen nachvollziehen kann.

Lageurng Altöl // Entsorgung Altöl

Die Lagerung des Altöls im Maschinenraums ist verboten. Das Öl muss außerhalb des Maschinenraums in einem separaten, gut belüfteten Raum erfolgen. 

Das Altöl muss von einer Fachfirma entsorgt werden. Der entsprechende Nachweis ist aufzubewahren.